Inliner fahren lernen

Befreit von Sattel, Pedalen und Griffen bieten sich Inliner perfekt an, die Freiheit unter den Füßen zu spüren.
Doch Achtung, fahre erst im Straßenverkehr, wenn du mit Inlinern fahren kannst. Mit der Zeit kommt die Übung.
Inliner dienen gleichzeitig dem Fahren und dem Spaß.Es macht Freude und bringt Beweglichkeit, Koordination sowie Kraft und hohen Energieverbrauch. Geringer Platzbedarf unterstreicht die Wahl dieser Sportart.Inliner fahren lernen

Wie lange brauchst du, zum Inliner fahren lernen?

Das ist individuell verschieden. Es hängt von dir ab. Lass dich nicht drängen beim Inliner fahren lernen. Bestimm dein Tempo selber. Wenn du Tipps beherzigst, wirst du binnen kurzer Zeit Inliner fahren lernen. Fang kleine an. Lerne erst auf deinen Inlinern richtig zu stehen. Dann ist das Fahren lernen an der Reihe.Du benötigst festen Stand, um mit Tempo durch die Gegend flitzen zu können. Kannst du erst fahren, ist die erste grobe Hemmschwelle überschritten.Beherrschst du das Bremsen, hat sich das Inliner fahren lernen für dich definitiv gelohnt.

Was benötigst du zum Inliner fahren lernen?

Zu allererst benötigst du Ausrüstung und trockenes Wetter. Dein Alter spielt wenig Rolle. Kinder haben es einfacher, aber das hindert manche Senioren nicht daran, Inliner fahren zu lernen.Inverstiere in gute Inliner. Du kannst teure kaufen, aber das ist nicht nötig. Auch gebrauchte Modelle oder geliehene Inliner helfen dir.

                                                                          Denkst du an die Schutzausrüstung beim Inliner fahren lernen?

Inliner fahren lernenDu bewegst dich auf härterem Untergrund (Straßenbelag oder Asphalt). Leg dir beizeiten gute Schutzausrüstung zu. Anfangs wirken sie wie Kinderkram, aber sie haben ihren Wert und Berechtigung. Spätestens nach der ersten Bruchlandung auf dem Steißbein weißt du, warum sie zum Inliner fahren lernen essenziell für dich sind.Mit vollständiger Schutzausrüstung bist du später für den gefährlichen Straßenverkehr gut gerüstet.

Achte dabei auf die drei S – Schützen / Stützen / Stürzen

Schütze deinen Kopf, Knie, Ellenbogen sowie die Hände.Sorge beim Inliner fahren lernen für Stützgelegenheiten.Lerne stürzen und dich mit den Händen sowie den Armen abzufangen beim Inliner fahren lernen. Eine Drehung zur Seite kann viel bringen.

                                            Wo kannst du Inliner fahren lernen?

INLINER FAHREN LERNENDafür suchst du dir saubere und ebene Plätze. Sie sollten keine Risse, Steinchen oder Rillen haben. Am besten eignen sich fürs Inliner fahren lernen Plätze abseits vom Straßenverkehr wie freie Großparkplätze.
Achte zusätzlich aufs Wetter beim Inliner fahren lernen.Regnet es, oder ist der Boden nass, rutschen normale Inliner. Solcherart verschmutzte Kugellager wirbeln Wasser auf. Das tut den Inlinern nicht gut. Ist der Belag nass, verzichte lieber aufs Inliner fahren lernen und verschiebe es an einen trockenen Tag.

Womit beginnst du beim Inliner fahren lernen?

Zieh dir zuerst die Inliner an. Setz dich hin. Achte darauf, dass du sie nicht zu eng schnürst. Stütze ist gut, aber zu eng geschnürt lässt deinen Fuß schmerzen. Nutze die vorhandenen Schnallen und Schuhbänder. Deine Füße sollten gut genug mit den Inlinern verbunden sein, aber nicht zu fest. Stecken sie zu locker drin, ist das Risiko für dich größer. Perfekt ist leichter Druck. Das gibt dir ausreichend Halt, aber quetscht dich nicht ein beim Inliner fahren lernen.Achte darauf, die Schuhbänder in die Inliner zu schieben. Lässt du sie draußen können sie beim Inliner fahren lernen zu Stolperfallen werden.

Beim Inliner fahren lernen, geht es zuerst darum das Gleichgewicht zu halten. Dein Fuß darf nicht zur Seite weg knicken. Nimm dir ausreichend Zeit und achte darauf, dich anfangs stützen zu können. Halte dich anfangs an einem Zaun, einer Wand oder einer Person an. Fühlst du dich stabil genug, geh deine ersten Schritte ohne Stütze.

Achte auf deine Haltung beim Inliner fahren lernen.

Setze deinen Körperschwerpunkt niedriger. Geh leicht in die Knie und neige dich nach vorne. Denk daran, als würdest du dich hinsetzen wollen. Das bringt den besten Schwerpunkt und sorgt für das beste Gleichgewicht. Mit leicht gebeugten Knien bekommst du das beste Tempo und Schwung.Drücke dich mit einem Fuß ab, verlagere gleichzeitig das Gewicht auf den anderen. Jeden Schritt, den du schräg nach vorne machst, gibt dir Tempo. Daraus resultiert der Schwung, der dich zum Fahren bringt.Den anderen Fuß nutzt du, um dich wegzudrücken. Bist du als Kind Schlittschuh gefahren? Der Bewegungsablauf ist ähnlich – damit kannst du leicht Inliner fahren lernen.Fährst du, statt zu stehen, nutze den vorhandenen Schwung. Stell die Füße nebeneinander und rolle aus. Lässt dein Tempo nach, drück dich ab.Mit jedem Schritt gibst du Gas. Wirst du selbstsicherer, steigt das Tempo und deine Schritte werden kräftiger. So wird Inliner fahren lernen kinderleicht.

Wie sieht das richtige Lenken beim Inliner fahren lernen aus?

Kannst du gerade aus fahren, sind Kurven beim Inliner fahren lernen die nächste Hürde. Im Gegensatz zu Fahrrädern hast du hier keinen Lenker, sondern lenkst mit deinem Körpereinsatz. Nutze beim Inliner fahren lernen vorrangig große Kreise oder weite Kurven.

Möglichkeit 1: Verlagere die Schritte in die von dir gewünschte Richtung
Möglichkeit 2: Nutze dein KörpergewichtStell beim Lenken den kurveninneren Fuß vor. Verlagere dein Gewicht und geh in die Kurve. Fahre anfangs langsamer, nutze weite, große Kurven. Gerade wenn du später höheres Tempo nutzt, kannst du einen Fuß über den anderen setzen und in die Kurve einlenken.

Wie kannst du Bremsen üben Inliner fahren lernen?

Das erste Bremsen wird darin bestehen, dass es dich auf deine vier Buchstaben setzt. Richtig bremsen lernen ist ein wichtiger Task beim Inliner fahren lernen. Kannst du es, bist du nicht mehr zu stoppen.Nutze übersichtliche Plätze mit ausreichender Größe. Am besten eignen sich freie, ebene Flächen. Verzichte anfangs auf den Straßenverkehr mit seinen Gefahren – die kommen noch früh genug.Bremsen lernen ist essenziell wichtig. Ein deutliches Anzeichen, ob du bremsen kannst oder nicht, ist es, wie du dich beim Gedanken an Abhänge oder Schrägen fühlst.

Möglichkeit 1: Bremsen mit Stopper und einem T

1. Bremsfuß – stellen im Stand – bis eine normale Bewegung daraus wird.
2. Bremsfuß – stellen in Fahrt – kannst du mit dem Standfuß geradeaus weiter rollen?
3. Bremsfuß – stark belasten – nimmt die Bremskraft zuDiese Übung wird einiges an Zeit in Anspruch nehmen – es ist wie schwimmen. Was du beherrschst, das verlernst du nicht mehr. Auch wenn du jahrelang Pause machen solltest. Inliner fahren lernen zahlt sich später aus.

Möglichkeit 2: Bremsen mit Stopper

Haben deine Inliner hinten einen Bremsklotz am Schuh?

Bring deinen Körper in die richtige Haltung. Den Inliner mit dem Bremsfuß gibt nach vorne und drück die Fersen runter. Dazu gehört anfangs Überwindung, aber lässt sich bald beherrschen. Verlagere das Gleichgewicht nach vorne. Mit Üben kannst du den Stopper gut nach unten drücken, dass du auf Wunsch den Bremseffekt regulieren kannst. Gut bist du, wenn du das während der Fahrt beherrschst. Beim Inliner fahren lernen kommt es dir unheimlich vor, aber das geht dir in Fleisch und Blut über.

Möglichkeit 3: T-BremseDie T-Bremse findest du bei jedem Inliner. Nutze deine Rollen. Stelle einen Fuß quer hinter den fahrenden Fuß und belaste diesen. Dazu brauchst du keinen perfekten 90 Grad Winkel.Diese Art des Bremsens sorgt für ordentlich Abrieb auf den Rädern. Je öfters du mit dieser Methode bremst, umso häufiger wirst du die Räder wechseln müssen. Es kann auf Dauer zu punktuellem Abrieb kommen. Merkst du permanentes Vibrieren, ist das ein erstes, deutliches Anzeichen.Beim Inliner fahren lernen wirst du merken, dass du bald diese Art des Bremsens bevorzugst. Das Bremsen ist fester, und du kannst besser lenken.Weitere Bremsmethoden wie schnelle Richtungswechsel, Slalomwendungen oder Power Slides lernst du im Lauf der Zeit noch von selber – für Anfänger sind sie eher weniger geeignet.

Traust du dich beim  fahren  schon springen?

Sobald du die ersten wackeligen Schritte hinter dir hast, kommt der Wunsch Gewagteres auszuprobieren. Einfache Sprungübungen bieten sich hier an. Doch erst, wenn du dich sicher genug auf deinen Inlinern fühlst, solltest du dich daran heranwagen. Übe erst langsames Fahren und nutze erste, niedrige Hindernisse. Fahre nicht zu schnell. Verzichte während des Inliner fahren lernen aufs Springen im öffentlichen Straßenverkehr.
Du kannst generell entweder mit beiden Beinen gleichzeitig springen oder erst ein Bein hochziehen und das andere anschließend folgen lassen.

Was ist mit der Sicherheit im Straßenverkehr beim Inliner fahren lernen?

Übe anfangs in einem sicheren Terrain. Das bedeutet, wähle eine Fläche, die abgeschieden genug ist, wo du keine Überraschungen erwartest und wo es für dich selber sicher ist.Besonders gut eignen sich große, leere Parkplätze. Fühlst du dich sicher genug, kannst du dich ins Getümmel werfen.Fahre jederzeit vorausschauend – und achte deine persönliche Geschwindigkeitskontrolle. Nicht allein beim Inliner fahren lernen, sondern ebenfalls später. Der Straßenverkehr ist vor allem für Anfänger gefährlich, aber Vorsicht ist weiterhin notwendig.

Fühlst du dich sicher genug fürs selbständige Inliner fahren lernen?Es gibt genügend Videos von Profis, bei denen du abschauen kannst. Oder du besuchst einen Kurs um Inliner fahren lernen zu können. Sicherheit und Können gehen vor Angeberei und gebrochene Knochen.Gerade anfangs ist es zu empfehlen lieber langsamer als zu schnell unterwegs zu sein.

POP UP AMAZON